Pizzatanten.

Ein plötzlicher Unterzuckerungsschub meinerseits brachte uns kürzlich nach einer ausgedehnten Outlet-Shopping-Tour in Höganäs (Skane, Schweden) in eine kleine, sehr hübsche Pizzeria direkt an der Hauptstraße nach Mölle. Eigentlich musste dringend der Hund zu seinem Recht kommen, weil er artig den halben Tag im Auto zugebracht hatte, während wir auf der Jagd nach Schnäppchen waren. Da ich mir aber nicht zutraute unbegessen auf den Klippen von Kullen herumzukraxeln, musste das arme Tier noch etwas länger ausharren, bis wir unsere Pizza zu uns genommen hatten. Und die war so gut: Pizza Kullen mit Krabben, Dill und Knoblauch. Dazu ein Bier. Könnte jetzt noch sofort wieder losfahren, wenn ich an diese Pizza denke. Hier in Hannover hab ich so eine gute Pizza überhaupt noch nicht gegessen. Für sachdienliche Hinweise wär ich echt dankbar. Denn ich bin auf der Suche. Die Pizza muss jetzt nicht so fancy Stuff drauf haben. Mir reicht auch schon eine wirklich gute Capricciosa oder eine Margherita aus dem Holzofen, die so aussieht und schmeckt, wie sich das gehört: mit Blasen in Teig und Käse, und ohne penetranten Trockenkräutergeschmack.
Kullens Kök. Kullabergsvägen 271. Möllehässle. Schweden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s