Nochmal Café im Zelt

Wie gesagt: Die überwiegende Anzahl der hier beschriebenen Orte besuchen die Kaffeetanten immer wieder gerne. Allerdings schaffen sie das kaum bei allen, deshalb muss meistens ein Besuch reichen. Nicht so hier:
Viel hat sich nicht verändert. Das Zelt steht jetzt an einer anderen Stelle und drinnen werden auch die Schläger fürs Swin-Golf ausgegeben.

Wer so einen Schnickschnack wie Cappucino haben möchte, wird hier enttäuscht, denn den gibt’s als Pülverchen aus der Dose.
Hier holt man sich dafür amtlichen Kaffee aus der Presskanne und dazu einfach guten Kuchen: Eierlikörtorte und viel spannender noch ist der Pflaume-Schmand-Kuchen vom Blech. Der muss unbedingt mal nachgebaut werden.

Zeltcafé an der Steilküste. Redewisch. Ausbau 16.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s