Symbol der provinziellen Heimat

Wo Kinder in Scharen mit ihren Kinderfahrrädern (mit und ohne Stützräder) vorfahren und sich ein Eis zu 60 kaufen. Wo Cappucino mit aufgeschäumter Milch mondänen Flair verströmt, weil der mit Sahne 20 Cent billiger ist. Wo die Fensterdekoration inkl. Gardinen mit Grauschleier, Zimmerpflanzen und Eiskugelpreisschild aussieht, als hätte man sie das letzte Mal vor 50 Jahren erneuert. Wirtschaftswundercharme gepaart mit ostzonaler Kurznachwendeaura, sozusagen. Trotzdem oder gerade deshalb: Beste Eisdiele, wo gibt.

Eiscafé Dolomiti. Lange Reihe 11. 30925 Ronnenberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s